Alle,  Rundbrief

Gehäkelte Mandalas

Das erste Mandala

Als ich vor Jahren ein rundes Fensterbild nachgehäkelt habe, das ich in einer Zeitschrift fand, wusste ich nicht, dass genau diese Form und diese Häkelart mich über Jahre faszinieren würden.

Ich liebe Mandalas, und sie zu häkeln, macht mich nicht nur sehr glücklich, sondern sie fördern meine Kreativität.
Mandalas sind nicht einfach als Plan in meinem Kopf, sondern sie entstehen teilweise erst beim Häkeln.
Ich beginne in der Mitte, ich wechsle Muster und Farben und berechne, wie oft ich zunehmen muss, damit es flach bleibt.
Häkeln und Rechnen? Nein, eher nicht. Selbst die Zunahmen gestalte ich eher intuitiv. Das Mandala zeigt, ob es so richtig ist. Wölbt es sich nach oben, war die Zunahme zu knapp, schlägt es Wellen, habe ich es übertrieben. Und wer gerne rechnet und Zunahmen plant, ist mit dem Vielfachen der zuerst gehäkelten Maschen auf der sicheren Seite.

Mandalas im Ring

Wenn dein Mandala nicht dekorativ herumliegen soll, was es durchaus gerne tun darf, sondern an einer bestimmten Stelle in deiner Wohnung hängen soll, muss es zum Schluß in einen Ring gehäkelt werden, der ist meistens aus Holz oder Metall.
Wenn du das noch nie gemacht hast- also Maschen häkeln um einen Ring- solltest du die Geduld bewahren und  ganz langsam arbeiten.
Allein das Ergebnis lohnt die Mühe. Wenn der Ring etwa zur Hälfte eingehäkelt ist, ergeben sich Spannungen. Das ist unbedingt nötig, damit das Mandala später schön fest sitzt. Es hilft, die schon gehäkelten Maschen ein klein wenig zu verschieben, bis es wieder passt. Und Baumwolle ist bis zu einem bestimmten Grad auch dehnbar, man sollte es nicht meinen.

So, jetzt ist aber Schluss mit der Theorie. Hier kommt eine kleine Auswahl an Anleitungen, die dir helfen können, ein eigenes Mandala zu häkeln.

Mandalas in Chakra Farben.
Das sind kleine Mandalas, die sitzen in einem 10 cm Metallring und sind gedacht für eine Praxis oder eine Wohlfühl- Oase, in der es um die Arbeit mit Chakren geht. Jedes einzelne in einer anderen Farbe. Natürlich auch in anderen Farben und zu anderen Anlässen sehr gut geeignet. Für den Mandala Neuling eine echte Quelle der Inspiration.
Hier findest du die Anleitung dazu:   Mandalas in Chakra Farben (PDF)

 

  Mandala Girl Power
Das Mandala Girl Power sitzt in einem Ring mit dem Durchmesser 18 cm und es ist in auffälligen Mädchenfarben gehalten. Die Kontrastfarben lassen das Muster sehr gut erkennen. Und auch hier gilt: die vorgegebenen Farben können gerne ausgetauscht werden. Vielleicht genau das Projekt, nachdem du dich für Mandalas begeistern konntest. Die Anleitung findest du hier:
Mandala Girl Power (PDF)

 

 

  Das Mandala Blaue Lagune ist ein großes Projekt, mit dem du deine Häkelkunst auf ein ganz neues Level stellen kannst. Gedacht für große Räume oder zumindest große leere Wände. Du kannst die Farben wählen, die ich vorgegeben habe oder für dich selber ein ganz persönlich passendes Farbschema entwickeln. Der Ring hier hat einen Durchmesser von 40 cm. In meiner Anleitung ist jede einzelne Runde beschrieben, wie immer bei mir, ohne Abkürzungen. Und es ist auch immer ein Runden- Detailbild im Text enthalten, damit du dein Häkelwerk besser vergleichen kannst. Hier ist die Anleitung dazu: Mandala Blaue Lagune (PDF)

Weitere Anleitungen im Shop

Auf meiner Homepage hier gibt es noch viele andere Mandalas, in verschiedenen Ringgrößen, in unüblichen Ringformen und sogar auf einer Leinwand. Nimm dir ein wenig Zeit und stöbere durch meinen Anleitungsshop, jedes einzelne Produkt ist noch mit vielen zusätzlichen Angaben zum Material versehen und da, wo es passend ist, findest du ein kleines Video, in dem Maschen und Muster gezeigt werden.
Damit auch du im Flow bleibst.
Herzliche Grüße Andrea Stertz

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.