Alle,  Rundbrief

Taschen, Taschen, Taschen, alle selbstgehäkelt

Das heutige Thema meines Rundbriefes sind Taschen.
Wenn ich genau hinschaue, dann habe ich schon einige Taschen gehäkelt und als Anleitung hochgeladen.
Und da ich immer noch bei den letzten Anleitungen bin, die ich hier veröffentlicht habe, beginne ich mit dem Neuesten.

Das ist die Projekttasche Sienna Bag, aus recyceltem Garn, weich und griffig und hält trotzdem einiges aus. Und wenn ich Taschen Projekttaschen nenne, dann sind sie in erster Linie dazu gedacht, meine aktuellen Strick- und Häkelprojekte aufzunehmen. So kann ich das, was ich mitnehmen möchte, sehr übersichtlich tragen. Versuch es doch auch, häkle die Tasche einfach nach. Hier findest du die Anleitung dazu.

Projekttasche Sienna Bag (PDF)

Filztasche Justine

Eine weitere Tasche, die auch vielseitig verwendet werden kann, ist gehäkelt und gefilzt. Das kam daher, dass ich bei der Durchsicht aller meiner Filzgarn- Vorräte entschied, dass ich eine Tasche häkeln und viel übriges Garn da hinein arbeiten möchte. Bevor ich loslegte, habe ich mir natürlich passende Farben zusammen gestellt. Und die Farbwahl ist gut gelungen, sehr dezent und aufeinander abgestimmt. Das brachte mich zu einer weiteren Idee, nämlich noch etwas Buntes zu häkeln. Das ist noch in meinem Kopf und im Herzen, aber ich werde diese Idee bald umsetzen. Versprochen.
Und hier ist nun die Anleitung für die Filztasche Justine

Filztasche Justine (PDF)

 

           

Projekttasche Carina

Diese Tasche ist aus sehr stabilem Garn gearbeitet und mit einem Lederboden ausgerüstet. Auch für Projekte gedacht, aber ich habe sie schon zu allen möglichen Gelegenheiten dabei gehabt. Ein echter Allrounder also. Und ich habe eine weitere Version davon gehäkelt. Ich kann ja gar nichts, was ich schon gemacht habe, genau von Anfang bis Ende kopieren. Ich mache immer etwas anders. In der Version 2 im mittleren Bild habe ich die Träger ein klein wenig anders gemacht. Auch hatte ich nicht den genau gleich großen Boden zur Hand, was ein wenig die Taschenmasse verändert hat. Im Bild rechts stehen beide friedlich nebeneinander.
Trotzdem, ein gelungenes Remake, das zeigt, wie sehr sich Taschen unterscheiden, die in anderen Farben gearbeitet werden. Und hier gibt es die Anleitung dazu

Projekttasche Carina (PDF)

 

Market Bag Crochet Star

Und ganz zum Schluß noch ein gehäkeltes Einkaufsnetz in 2 Varianten. Das Netz in Türkis war Garn aus einem Discounter, das ich schon viele Jahre habe, eine Mischung aus Baumwolle und Acryl. Die Tasche rechts ist ausnahmsweise genau gleich gehäkelt, aus einem Recycling- Garn, das auch schon lange bei mir ist. Lange Zeit wußte ich nicht, was ich damit anfangen sollte. Doch jetzt sind beide Qualitäten zu schönen Einkaufsnetzen verarbeitet, die du ganz einfach nacharbeiten kannst.
Vielleicht sogar nur mit Garn aus deinem Vorrat. Und hier ist die Anleitung:

Market Bag Crochet Star (PDF)

Und falls du wissen möchtest, wie dieses Taschen- Design entstanden ist, kannst du alles, was dazu wichtig ist, in einem Blogbeitrag nachlesen.

Wie entstand Market Bag Crochet Star ?

Das war es von mir mit dem Thema Taschen.
Wenn dir mein Newsletter gefällt, kannst du mir einen kleinen Kommentar hinterlassen oder deinen Freunden und Bekannten davon erzählen.
Einfach anmelden und schon kommt mein Newsletter in dein Postfach.
So bleibst du immer informiert und im Flow mit dem, was du tust.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.