Allgemein,  Von der Idee zur Umsetzung

Wie entstand Market Bag Crochet Star ?

Als ich irgendwann anfing, aus einem Garn, das ich in einem Sonderverkauf entdeckt hatte, ein Einkaufsnetz zu häkeln, ahnte ich nicht, was für einen kreativen Ausflug ich machen würde, bis diese Anleitung entstand. Aber alles der Reihe nach.

Zuerst das Garn

Ich bin ja ein riesigen Fan von Rowan Garnen in allen möglichen Formen, Farben und Verzwirnungen. Und manchmal, wenn in unserer Gegend ein Sonderverkauf stattfindet, mache ich auch Schnäppchen.  Hier findest du die Homepage von Rowan mit dem angebotenen Garn: https://knitrowan.com/en/products/purelife-revive
Ich entdeckte das Garn Rowan Purelife Revive in einem wunderbaren dunkelgrau meliert. Und hatte den Plan, mir daraus ein Marktnetz zu häkeln.
Und da ich etwas ausgefallenes wollte, sollte der Boden der Tasche etwas fester werden. Ungefähr so

Doch ich blieb genau in diesem Stadium hängen, legte das Teil weg und machte viele andere Dinge. Dann schickte mir  meine Schwester ein Paket mit diesen Saisongarnen der Discounter. Ohje, noch mehr Garn, was sollte ich daraus machen. Aber sie hatte schon Wünsche und fragte nach einem Einkaufsnetz für den Markt.
Das fand ich auch eine gute Idee und sortierte das Paket erst einmal nach Farben und Qualitäten.
Und in dem Zusammenhang fiel mir wieder das Purelife Garn von Rowan ein.
Nachdem ich also die Mitte, genaugenommen den Taschenboden, wie auf dem Bild zu sehen, gemacht hatte, wollte ich daran anschließend ein Netz arbeiten.
Aber du weißt sicher auch, wie viele solcher Netze und ihrer Varianten es schon gibt. Also beschloss ich, mit dem Muster fortzufahren. Ich begann das vorhandene Teil einfach nachzumachen in dem hellblauen Garn, von dem so viel vorhanden war.

Dann Muster und Ausführung

Bis zu einer Größe von etwa 30 cm Durchmesser setzte ich das Muster fort, wobei ich noch einmal die Anzahl der Löcher verdoppelte, dann häkelte ich immer weiter ohne Zunahmen bis zu einer Höhe von ca 35 cm. Und dafür braucht es mindestens 150 bis 200 Gramm Garn, je nach Häkelart und mit der Häkelnadel Nr. 4.
Es wurde riesig, also musste ich den oberen Rand anpassen und verkleinern und stabil machen. Das ging mit Abnahmen und für den Rand mit festen Maschen. Dann noch Tragegriffe einarbeiten und dazu eine Möglichkeit, einen Schulterriemen anzubringen. Bei 2 Taschen und entsprechenden Varianten waren die Lösungen recht vielfältig.

Und endlich eine Anleitung

Bis dann alles soweit war, im Text, mit den Detailbildern und den Produktbildern, das brauchte auch noch einmal viel Zeit. Was mich aber antrieb, war mein Shop in dieser Homepage. Der Market Bag Crochet Star sollte die Anleitung sein, die als erstes in den Shop einzog, ohne vorher bei meinen anderen Portalen veröffentlicht worden zu sein. Heute habe ich den gesamten Feinschliff fertig bekommen und alles hochgeladen.
Und ein weiteres Ziel war, darüber einen Blogbeitrag zu schreiben, was ich hiermit tue.
Und noch während ich das schreibe, denke ich darüber nach, ein kleines Video zu drehen, in dem ich zeige, wie man verschiedene Trageriemen selber häkeln kann. Doch da stresse ich mich nicht, das kommt auch bald und das Video kann ich bei der Anleitung jederzeit einfügen.

Und so sehen sie aus, meine beiden Market Bags in ganz unterschiedlichen Garnen.
Und hier ist die Anleitung dazu

Market Bag Crochet Star (PDF)

Viel Spaß beim Nacharbeiten und macht es wie ich: bleibt im Flow

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.